Letztes Feedback

Meta





 

54

Und wie kommen wir jetzt unbemerkt durch die Stadt? Ich glaube nicht, dass sie uns einfach unbehelligt hier durchlatschen lassen.“ Nuala betrachtete die sich immer noch windenden und zuckenden Schlangenkörper.

„Wie wärs mit tarnen, täuschen und sich dann still und heimlich verpissen?“ Knurrte Nephele die aussah, als ob sie der nächsten weiblichen Höllenkreatur, die es wagen sollte Shuma anzurühren oder gar auf die Idee kommen mit ihm „spielen“ zu wollen, mal zeigen würde was das Wort Hölle bedeuten konnte.

„Tarnen, keine schlechte Idee, und wie? Uns Plastikhörner aufsetzen und einen künstlichen Teufelsschwanz anhängen erscheint mir irgendwie wenig erfolgsversprechend.“ Nuala hatte, als sie mit Shuma und Illidan in Zanarkand gewesen war, eine Verkleidung für Nichtmagier gesehen die ihr gerade in den Sinn kam.

„Also bei uns Gnomen funktioniert das immer wunderbar.“ Piepste es da von ihrer Schulter. Szrillp, Simmwibb und Jirlazüp hatten sich tatsächlich Hörner und Schwänze aufgesetzt. Sie sahen damit aus wie viel zu klein geratene Teufel.

„Ihr habt jetzt alle einen Schulterteufel.“ Grinste Simmwibb breit und flitzte hinüber zu Shuma um sich bei ihm, den Flammenwerfer in der Hand, auf die Schulter zu setzen. Die Waffen der Gnome hatten sich verändert, sie sahen jetzt aus wie ein Dreizack an denen sich ein Technikfreak ausgetobt hatte.

„Du dürftest in deiner Werwolfsgestalt wenig Aufsehen erregen Nuala. Du gehst durchaus als pelziger Dämon durch.“ Erklärte Seth und obwohl er sie nur als Geist begleitete deutete ein Funkeln in seinen Augen darauf hin, dass er die Gnome sehr genau im Auge behielt.

„Dann bleibt ja nur noch ihr Beide.“ Jirlazüp, in knallenges schwarzes Leder gekleidet, hatte es sich nicht nehmen lassen, die dazu passenden Stiefel mit mörderisch hohen Absätzen anzuziehen und sich eine Peitsche an den Gürtel zu hängen. Nuala fragte sich, wie sie es schaffte auf Nepheles Schulter nicht den Halt zu verlieren, vor allem, als die Gnomin jetzt das eine Bein anwinkelte und die Fäuste in die Hüften stemmte.

„Wie wärs denn mit Kapuzenumhängen? Wir wissen ja aus jedem guten Fantasyfilm das ein Umhang mit Kaputze die optimale Tarnung darstellt.“

„Also einen Umhang hätte ich wohl. Dann noch einen Vergrößerungszauber und dann passt das.“ Ertönte Jirlazüps piepsige Stimme von Nepheles Schulter aus.

„Und ich hätte da eventuell auch was.“ Nephele begann in ihrem Rucksack zu kramen und zog schließlich ein kleines dunkelgrünes Stoffstück hervor.

Nuala am 1.10.10 09:33

Letzte Einträge: 58, 59, 60

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL